Sie haben Das Magazin der starken Mütter erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf Das Magazin der starken Mütter zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.
Resilienz - Wie du deine Kinder für das Leben stärkst - Teil 4: Verantwortung übernehmen

Resilienz - Wie du deine Kinder für das Leben stärkst - Teil 4: Verantwortung übernehmen

. 1 minuten gelesen

Ob Eltern, Großeltern oder pädagogische Fachkraft – in der Regel ist es das Ziel von uns allen, unseren Kindern den liebevollen Weg in eine starke und glückliche Zukunft zu ebnen.
Es gibt dennoch eine Vielzahl von Ereignissen und Umständen im Leben, die sich nicht gut anfühlen. Wir lieben unsere Kinder bis ins Unermessliche und möchten sie nur zu gern vor all diesen Krisen bewahren.
Leider steht das nicht immer in unserer Macht. Negative Erfahrungen und damit einhergehende Gefühle wie Trauer und Wut gehören genauso zum Leben dazu, wie seine wohligen Seiten.

Wie wäre es aber, wenn es uns möglich wäre, unsere Kinder für diese Momente und Phasen im Leben gezielt zu stärken? Wie wäre es, wenn wir die Chance hätten, unsere Kinder mit „Vitaminen“ und „Nährstoffen“ zu versorgen, um einen stärkenden Vorrat zu schaffen, auf den sie in fordernden Situationen stets zurückgreifen können?

In der vierten Folge geht es um Eigenverantwortung und darum, wie du dich und deine Kinder dabei unterstützen kannst, diese zu trainieren.
Dabei lernst du:

• Was genau Eigenverantwortung eigentlich bedeutet
• Warum diese Verantwortung so befreiend ist
• Welche konkreten Handlungen im Alltag dich und deine Kinder stärken können