Sie haben Das Magazin der starken Mütter erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf Das Magazin der starken Mütter zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.
#regrettingmotherhood - Über Reue in der Mutterschaft

#regrettingmotherhood - Über Reue in der Mutterschaft

. 1 minuten gelesen

2016 erschien das Buch #regrettingmotherhood, indem eine Studie vorgestellt wird, in der die Soziologin Orna Donath insgesamt 23 israelische Mütter zu deren Gefühl in ihrer Mutterschaft befragte. Alle 23 Mütter äußerten, dass sie - obwohl sie ihre Kinder sehr liebten - ihre Entscheidung Mutter geworden zu sein, gern rückgängig machen würden.
In der aktuellen Podcastfolge vom Club der starken Mütter durfte ich ein spannendes Gespräch mit Dr. Martina Stotz führen. Im Interview spreche ich mit der Elternberaterin und Grundschullehrerin über meine These, dass es viel eher die desillusionierten Erwartungen der Frauen sind, und das gesellschaftliche Bild der stets erfüllten und glücklichen Mutterschaft, die diese Mütter zu ihren Aussagen geführt hat.
In unserem Gespräch schäumen Martina und ich quasi über vor Ideen, Impulsen und Feststellungen und wir waren uns vor allem in einem Punkt ganz einig: Mutterschaft braucht einen neuen Ort und Raum in unserer Gesellschaft. Wir dürfen ein neues, authentisches Bild zeichnen, uns vernetzen und unsere Wahrheiten erzählen!