Sie haben Das Magazin der starken Mütter erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf Das Magazin der starken Mütter zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.
Podcast: Selbstwirksamkeit für dein Kind und dich mit Leandra Vogt

Podcast: Selbstwirksamkeit für dein Kind und dich mit Leandra Vogt

. 2 minuten gelesen

Welche Mama kennt es nicht, dieses Gefühl der Überwältigung und der Ohnmacht? Wir schwimmen im Alltag mit all den Herausforderungen, den Aufgaben und der Verantwortung die unsere Mutterschaft mit sich bringt. Zusätzlich leben wir diesen Alltag in einem gesellschaftlichen Kontext, der Mutterschaft noch immer als geschlossenes Kapitel betrachtet und all die Aufgaben und Herausforderungen ganz bei der Frau lässt.

In dieser Position das Gefühl zu spüren, keinen Unterschied für sich selbst machen zu können und sich all den Einschränkungen, den Schmerz und die Überforderung hingeben zu müssen liegt sehr nahe. Ich möchte jedoch diese Gelegenheit nutzen, um dir zu zeigen, dass du sehr wohl einen Unterschied machen kannst und vor allem auch wie du lernst, selbst daran zu glauben.

Um eine Herausforderung bewältigen zu können, brauchen wir eine Art inneren Antrieb. Wir brauchen eine Kraft, die aus unserem Innersten heraus einen Lebenswillen in uns weckt und uns auch dann, wenn die äußeren Umstände düster scheinen, antreibt. In der Pädagogik nennen wir diese Kraft auch die „intrinsische Motivation“. Um aus dieser Form der inneren Kraft schöpfen zu können, ist die sogenannte Selbstwirksamkeitsüberzeugung von großer Bedeutung. Allein die Vorstellung davon, „sowieso keinen Unterschied machen zu können“ lässt uns in die Passivität gleiten, unsere Verantwortung abgeben, in die Opferhaltung fallen. Du kannst es dir an dieser Stelle sicherlich bereits denken: Von hier aus ist es wohl sehr mühsam oder gar unmöglich aus eigenen Kräften eine Krise (oder auch noch so banale Herausforderung) zu bewältigen.

Die Selbstwirksamkeit gilt als Dritte von den insgesamt sieben Säulen der Resilienz. Menschen, die eine Krise erfolgreich bewältigt haben, besitzen die feste Überzeugung davon, auch in schwierigen Lagen aus eigener Kraft einen Unterschied in ihrem Leben machen zu können.

Wünschen wir uns also sowohl für unsere Kinder als auch für uns selbst, diese Fähigkeit, so dürfen wir uns diesen Resilienzschlüssel genauer ansehen.
Und genau das tun wir in dieser Podcastfolge. Du erhältst kostenfrei die komplette Audiosession aus dem Themenpaket im Club und lernst:

• Was Selbstwirksamkeit eigentlich bedeutet

• Warum sie sowohl für dich als auch für dein Kind so wichtig ist

• Wie du sie trainieren kannst

• Wie du dein Kind dabei unterstützen kannst, seine Selbstwirksamkeitsüberzeugung zu stärken