Sie haben Das Magazin der starken Mütter erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf Das Magazin der starken Mütter zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.
Ich bin nicht die Mutter deiner Kinder - Wie du deine Mutterschaft in Klarheit leben kannst

Ich bin nicht die Mutter deiner Kinder - Wie du deine Mutterschaft in Klarheit leben kannst

. 1 minuten gelesen

Vor Kurzem habe ich auf Instagram angeboten, mir eine Frage zu stellen.
Daraufhin erreichten mich viele Fragen zu der Art und Weise, wie ich meine Mutterschaft gestalte und wie ich meine Kinder beim Heranwachsen begleite.
Ich habe diese Fragen ganz bewusst (und liebevoll) nicht beantwortet.
Viel lieber möchte ich ein paar Gegenfragen stellen:

Warum ist es wichtig für dich, ob meine Kinder zur Kita gehen?
Warum ist es wichtig für dich, ob meine Kinder im Familienbett schlafen?
Warum ist es wichtig für dich, wie lang ich meine Kinder stille?

Immer wieder suchen wir Mütter nach der Bestätigung im Außen. Wir lassen unsere Entscheidungen dadurch validieren, dass Gertrude das ja auch so macht. Oder folgen Hannelores Rat, denn wir schätzen ihre Meinung.
Was wir dabei nicht bedenken ist, dass Hannelore einen anderen Rucksack trägt als wir. Wir sehen nicht, dass die Persönlichkeiten und die Bedürfnisse ihrer Kinder sich völlig von denen unserer Kinder unterscheiden. Wir vergessen, dass in Hannelores Partnerschaft und ihrer Familienkonstellation völlig andere Werte gelebt werden und sie andere wirtschaftliche und auch familiäre Lebensumstände erleben.

Es ist unendlich wertvoll in der Mutterschaft Entscheidungen zu treffen, die aus der persönlichen Klarheit heraus getroffen werden. Eine Klarheit über die Mutterschaft, auf die du in 60 Jahren gerne zurückblicken möchtest. Eine Klarheit über die Art und Weise, wie du deine Kinder begleiten willst und darüber, was du brauchst, wer du bist und was dir wichtig ist.

Doch wie findet man zwischen Alltagsstress und -herausforderungen zu dieser Klarheit?

Genau das ist das Thema in dieser Podcastfolge. Passend zum Relaunch meiner Beratungsplattform "Der Club der starken Mütter" verrate ich dir in dieser Folge, wie du zu deiner persönlichen Klarheit in deiner Mutterschaft finden kannst.